Juni 2021, wir sind wieder am Himmel !

Endlich können wir nach behördlicher Genehmigung mit Ihnen wieder an den Himmel gehen und Ihnen die Welt zu Füßen legen. Ein paar kleine Einschränkungen durch die Corona-Schutzmaßnahmen stören das Erlebnis Ballonfahren nicht mehr wesentlich, da unsere Aktivität sich ja im Freien abspielt. So sind wir am 10. Juni vom Irenensee gestartet und nach langer Fahrt und Überquerung der wunderschönen Oker-Aue bei Hillerse gelandet. Am 13. Juni ließ der sehr starke Wind tagsüber am Abend doch so stark nach, daß wir eine sichere Ballonfahrt von der Hoppenstedtwiese in der Südstadt aus durchführen konnten.

Der Blick zurück kurz nach dem Start auf den Maschsee

Maschs621

 

Das Messegelände mit Expoplaza

 

messe621

 

Der neue Stadtteil Kronsrode, eine der größten Bausstellen Niedersachsens

kronsrode 621

 

Ingeln-Oeselse mit seinen vielen Windrädern

 

ingoe621

 

Die Landung erfolgte im warmen Abendlicht auf einer kleinen Anhöhe bei Hotteln

 

Hotteln621

Wir sind für Sie wieder am Himmel

Wir fahren wieder! Auch uns hat die Coronakrise leider bis Ende Juni ausgebremst. Aber jetzt können wir wieder Fahrten anbieten, natürlich unter Einhaltung einiger Hygieneauflagen, die Sie ja bereits aus anderen Lebensbereichen kennen. Und wir haben das teilweise schöne Wetter der letzten Wochen bereits ausgenutzt. Hier einige Bilder der Fahrt vom 31. July. Kurz nach dem Start auf der Hoppenstedtwiese überquerten wir den Maschsee. Hier der Blick über die Südstadt bis zum Zoo

MSee820

 

Weiter ging die Fahrt über den Westen der Stadt mit Blick auf Benther und Gehrdener Berg

GuBBerg820

 

Der Blick zurück über die Stadt

Blick zur820

 

Das Dörfchen Lenthe im Westen des Benther Berges

Lenthe820

 

Wir achten natürlich auf Ihre Sicherheit

Sicherh820

 

Blick in den Ballon während der Fahrt

Hülle 820

 

Die Landung erfolgte auf einem Stoppelfeld bei Kirchwehren. Unsere Gäste halfen beim Zusammenlegen des Ballones.

Packen820

 

Der Ballon nach dem Zusammenlegen. Eben noch eine 27 Meter hohe Kugel, jetzt nur noch eine lange Schlange aus Nylongewebe

Land820

 

Sommerballonfahrt July 2019 - Mehr davon, bitte...

Am 10. July gab es mal wieder das, was uns der liebe Wettergott in der Saison 2019 bislang nur selten geboten hat: tolles Ballonwetter! Nach einem nur leicht 'wackeligen' Start in der Tiefenriede, verursacht durch letzte thermische Bodenwinde, ging es dann mit Blick über Südstadt, Döhren und Maschsee Richtung Südosten. Aus etwa 400 Metern Höhe  der Blick auf Bemerode, Kirchrode und den Kronsberg

107191

Direkt über dem Messegelände dann,  wie ein gelandetes Raumschiff,  das TCM unter uns. Die Fahrt endete schließlich sanft auf einem Feldweg bei Wätzum

107192

Eröffnung der Ballonsaison 2019 am Ostersamstag

Nach vielen Tagen mit schönem, aber für uns Ballonfahrer viel zu windigem Wetter, haben wir die erste Chance mit sicheren Windverhältnissen am Ostersamstag genutzt, um die Ballonsaison 2019 mit einer tollen Fahrt von Hannover bis an den Deister zu eröffnen. Wir sind in der Südstadt gestartet und hatten nach schnellem Steigen sofort das ganze Stadtpanorama mit Maschsee zu unseren Füssen vor uns.

MSostern 

 

Wenig später über dem Funkmast von Hemmingen-Arnum. Wie klein aus ca. 400 Metern Höhe

funkm

Bei tollen Sichten konnten wir viele Osterfeuer in der weiteren Umgebung sehen. Hier ein Blick übers Leinetal Richtung Hildesheim. Am Horizont ist der weisse Kaliberg bei Giesen zu sehen

Ostern19

 

Die Endlandung erfolgte  sanft am Deisterand bei Bredenbeck

 

Ballontechnik und Piloten überprüft, die Ballonsaison 2019 ist eröffnet

 Alle  unsere Piloten müssen sich einmal jährlich, wie in der gewerblichen Luftfahrt üblich, einem Checkflug unterziehen. Diese Checkflüge oder besser Fahrten werden von einem Prüfer der Landesluftfahrtbehörde abgenommen. Auch die Ballontechnik muss einmal jährlich von einem zugelassenen Luftfahrttechnischem Betrieb überprüft werden. Wir führen diese beiden Überprüfungen seit vielen Jahren jeweils vor Beginn der Saison durch. Den Pilotencheck konnten wir schon am 27. Februar des Jahres bei sehr frühlingshaften Wetter durchführen. Nach dem Start am Salzgittersee fuhren wir bei tollen Sichten gen Osten. Salzgitter Thiede (Bild) überquerten wir in ca 500 Metern Höhe. Die Landung erfolgte bei Salzdahlum

Thiede19

 

Am 12. und 13. März waren wir dann mit unseren Ballonen im Ballonherstellerwerk, der Firma Schroeder fire Balloons in Schweich bei Trier. Hier wurden alle Komponenten, Korb, Brenner, Instrumente und Hüllen von den Technikern überprüft, die diese Ballone auch gebaut haben. Für uns ein langer Weg, aber kein Prüfbetrieb ist kompetenter, als der Hersteller selbst. Das ist uns Ihre und unsere Sicherheit wert.

JNP19I

In der Prüfhalle

 

JNP19II

Inspektion des Lotto-Ballones

 

Näherei

Und falls es doch mal eine Kleinigkeit zu ersetzen gibt, die Näherei ist gleich nebendran

 

Get more Joomla!® Templates and Joomla!® Forms From Crosstec